Verein paradisea

Der Verein paradisea bezweckt die Konkretisierung der Leitidee einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft in den Regionen südlich und nördlich des San Bernardino Passes. Zur Erreichung dieses Zweckes fördert paradisea Angebote und Projekte in den Bereichen Bildung und Entwicklung.

Vorstand

Barbara Beer
Moreno Bianchi
Philipp Lischer

Gründungsmitglieder

Barbara Beer (Umweltnaturwissenschaftlerin ETHZ, Projektleiterin) 

Linda Bianchi (Bachelor Erziehungswissenschaftlerin, Projekteverantwortung: 1. Zyklus) 

Ivan a Marca (Bachelor Erziehungswissenschaftler, Verantwortung: 2. Zyklus)  

Anna Regusci (Bachelor Erziehungswissenschaftlerin, Projekteverantwortung: 2. Zyklus)  

Moreno Bianchi (Master Erziehungswissenschaftler, Projekteverantwortungen: 3. Zyklus, Öffentlichkeitsarbeit) 

Martina Toscano (Bachelor –Erziehungswissenschaftlerin, in Master-Ausbildung, Projekteverantwortung: 3. Zyklus) 

Kevin Carinci (Bachelor Erziehungswissenschaftler, in Master-Ausbildung, Projekteverantwortungen: 3. Zyklus, Redaktion) 

Giacomo Valenti (Bachelor Erziehungswissenschaftler, in Master-Ausbildung, Projekteverantwortung: 3. Zyklus) 

Luca Plozza (Forstengenieur ETHZ, Verantwortlicher Biodiversität in Wald Kanton GR, Stiftungsmitglied Mont Grand Soazza; Projekteverantwortung: Biodiversität und Landschaftspflege und Jugendarbeit) 

Giovanni Kappenberger (Glaziologe, Klimatologe ETHZ, Projekteverantwortung: Klimaveränderung) 

Ivan Beer (Architekt ETHZ, Projekteverantwortung: architektonisches Projekt) 

Philipp Lischer (Institutionsleiter, lic. teol., Projekteverantwortungen: Finanzen und Marketing) 

Gönner werden

Mitglied werden

Kontakt

Kontaktadresse für weitere Informationen: barbara.beer@phgr.ch.